Das Jagdlexikon

2152 Begriffe aus der Jagd
Einfach Anfangsbuchstaben auswählen oder einen Begriff in der Suche eingeben. Falls dir etwas fehlt, schreib uns gerne.

Infanterist

Ein Infanterist ist ein geflügelter Fasan, der am Boden läuft. Im weiteren Sinne kann es sich auch um einen gesunden, laufenden Fasanen handeln

Weitere Begriffe:

Intervalljagd

Bei der Intervalljagd wird in kurzen zeitlichen Intervallen mit hoher Intensität gejagt. Das Ziel ist eine Verringerung des Jagddrucks durch lange Pausen zwischen den einzelnen Jagden.

Indikatorpflanzen

Zeigerpflanzen, Weiserpflanzen

Pflanzen mit geringer Toleranz gegenüber Umweltfaktoren die Rückschlüsse auf Boden und Umwelt ermöglichen. So zeigen z. B. Brennnessel und Löwenzahn stickstoffreiche Böden an.

Infektionskrankheiten

Krankheiten die durch eine Infektion mit Viren, Bakterien oder Pilzen, im weiteren Sinne auch Parasiten, verursacht werden.

Iltis

Ratz, Stänker, Stinkmarder, Waldiltis

Der Iltis gehört zu den Stinkmardern. Als solcher hat er eine Duftdrüse am Weidloch, die übel riechendes Sekret absondert. Am Haarkleid ist die Verkehrtfärbung auffällig. Als Fleischfresser ernährt er sich vorwiegend von Kleinsäugern, Vögeln und Reptilien. Das Frettchen ist die domestizierte Form des Iltis und wird heute noch zur Kaninchenjagd eingesetzt.

KategorieBeschreibung
Zuordnung
Gewicht
  • 500 – 1.200 g
Aussehen
Lebensraum
  • Wälder, freie Landschaft
  • Siedlungen
  • Uferzonen
Lebensweise
  • Dämmerungs-/nachtaktiv
  • Tagesversteck: Kaninchenbaue, Holzhaufen, Scheunen
  • Territorial
Ernährung
  • Stöberer und Bodenjäger
  • Kleinsäuger
  • Vögel und Gelege
  • Kleine Wirbeltiere
Fortpflanzung
  • Ranz: März bis Mai
  • Setzzeit: April bis Juli

Immunität

Unempfindlichkeit gegenüber Krankheitserregern

Instandsetzung

"Instandsetzung" im Sinne des Waffengesetzes

Instandsetzung im Sinne des Waffengesetzes ist die Wiederherstellung der Schussfähigkeit einer Waffe und bedarf einer Erlaubnis. Geringfügige Änderungen, insbesondere am Schaft oder an der Zieleinrichtung, sind keine Instandsetzung im eigentlichen Sinne und dürfen ohne Erlaubnis vorgenommen werden.

Indirekte Abzüge

Stecherabzüge, Stecher

Indirekte Abzüge oder Stecher sind Vorrichtungen von Langwaffen, die das Abzugsgewicht reduzieren. Sie vermindern also den Widerstand, der am Abzug überwunden werden muss. Es werden 2 Arten von Stechern unterschieden:

  1. Deutscher Stecher
  2. Französischer Stecher

Inbesitznahmebruch

Der Inbesitznahmebruch zeigt an, dass Wild vom Jäger beansprucht wird.

  • Auf der linken Seite des Stückes
  • Unbefegt, halb armlang
  • Unterscheidung nach Geschlecht
    • Männliches Stück → Gebrochene Seite zeigt in Richtung Haupt
    • Weibliches Stück → Gewachsene Seite zeigt in Richtung Haupt